Konkret      KIPFMÜLLER

 

 

Ein Kunstwerk zu schaffen, das die Mitglieder des Dorfverein Biengen bei Bad Krozigen in sich verewigt, war die Auftragsarbeit, die Klaus Kipfmüller im Jahre 2000 verwirklichte.

Die "Idee der Figur" die zum ersten Mal 1988 die Öffentlichkeit erblickte, ist das tragende Element des Kunstwerkes.

Diese Figur, die an die Gestaltungskräfte des Menschen erinnern, treffen das Engagement der Menschen, die eine Verwirklichung einer Mehrzweckhalle in Biengen ermöglichten.

Für dieses Kunstwerk wurde etwa 400 Fliesen bei  Villery & Boch in Mettlach, im Atelier des Keramikherstellers von Klaus Kipfmüller und seinen Mitarbeitern von Hand

bemalt.

 

 

 

 

Figuren Fliese

Villery & Boch - Keramik / 2000

10 x 24,5 cm

 

 

 

 

 


 

"So nimm Dein Kreuz...!"

 

Unter diesem Titel entstand das im Innenhof des St.Elisabethen Krankenhauses in Lörrach aufgestellt Stahlkreuz. Die Situation des Kreuzes zeugt keinesfalls die eines umgefallenen Kreuzes, nein die eines Kreuzes, das so zurück gelassen wurde. Nach der christlichen Philosophie sollen wir unser Kreuz selbst tragen. Durch die Schwere das Stahlkreuzes wird symbolisiert, dass man, wenn es einmal zu schwer wird, Hilfe aus der "Geistigen Welt" hoffen darf.

 

 

"So nimm Dein Kreuz...!"

5.oo x 8.00 m Stahl/ geschweisst

 

 

 


                                   

Kreuzweihe 1999

 

Detail / Signatur

 

 


 

 

 

 

 

Top